„Gräberklau“ in Grömitz

Gräberklau“ nennt die Zeitung >>> jungle world das, was in der Ostseegemeinde Grömitz mit dem Grab von über 100 Opfern der Cap Arcona geschehen ist …

Ein trauriges Beispiel für die immer noch nicht überwundene „Unfähigkeit zu trauern“

"Die Unfähigkeit zu trauern" war der Titel des Buches von Alexander und Margarete Mitscherlich aus dem Jahre  1967 https://www.psychosozial-verlag.de/cms/nachrichtenleser/items/die-unfaehigkeit-zu-trauern.html

Ausstellung „Rund um die Alster“ im Nationalsozialismus

„In der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg zeigt die Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte im Februar ihre Sonderausstellung „Rund um die Alster“, die oft nur wenig bekannte Aspekte der Geschichte Hamburgs im Nationalsozialismus zeigt . Es geht um Machtausübung und Opportunismus, um Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit, aber auch um resistentes Verhalten und Widerstand.“ Mehr Informationen hier >>> auf der Webseite der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

 

Text von der Webseite der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Schwarze Menschen im Nationalsozialismus

Über das Schicksal Schwarzer Menschen unter nationalsozialistischer Herrschaft ist bis heute nur wenig bekannt. Der Vortrag wirft Schlaglichter auf die Diskriminierung und Verfolgung, aber auch auf Selbstbehauptung und Widerstand Schwarzer Menschen im Nationalsozialismus. Gemeinsame Online-Veranstaltung am 28. Januar von >>>  KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Kulturhof Dulsberg und ella Kulturhaus Langenhorn